Ölgebläsebrenner Vergleichstabelle

Hallo, ich möchte euch vier gute Ölgebläsebrenner vorstellen. Vier Ölbrenner die ich selbst sehr gut kenne durch meine Tätigkeit als Kundendienstmonteur.

Ich habe alle Vier Ölbrenner selbst gewartet und mindestens einmal eingebaut. Bei den Ölgebläsebrenner hat man Erfahrungsgemäß eine lange Lebensdauer zu erwarten und eine hohe Betriebssicherheit.



Habt ihr auch die Sorge mit eurem alten Ölbrenner im Heizungsraum . Die Sorge dass der Brenner jeder Zeit den Geist aufgeben könnte. Und wie geht es dann weiter? Wie lange sitzt man kalt oder wie schnell reagiert die Heizungsfirma um ihnen zu helfen.

Ihr Ölbrenner läuft zwar noch und hat Sie vielleicht mit ein paar wenigen Ausnahmen noch nicht großartig im Stich gelassen. Aber der Brenner ist vermutlich schon alt und man weiß nicht genau wie lange es noch gut geht. Keiner kann sagen ob der Brenner noch ein paar Jahre läuft oder morgen kaputt geht.

Aus meiner Erfahrung als Kundendienst Monteur kann ich ihnen nur sagen , dass nicht auf einmal der ganze Ölbrenner zerstört vor Ihnen liegt. Es sind die Ölpumpe der Lüftermotor oder Düsenstock der mal kaputt geht. Das Problem liegt darin dass die Reparatur Anfahrt und Materialkosten den Wert des Brenners übersteigen. Und es sich meistens nicht Lohnt den Brenner zu reparieren.

Ich möchte Ihnen einen guten Tipp geben.

Und kann Ihnen Hoffnung machen dass ihre Situation gar nicht so schlecht aussieht , wie Sie mit Ihrem alten Ölbrenner vermutlich denken. Erstens, der Kessel an dem ihr Brenner angeschraubt ist , lebt viel länger als ihr Ölbrenner. Sie müssen also gar nicht ihre Heizungsanlage komplett erneuert , sondern können einfach den Ölgebläsebrenner austauschen. Die Aufnahme an Kesseltür ist eine Normgröße und fast jeder Brenner ist damit kompatibel. Damit sparen Sie eine Menge Geld ein wen Sie erstmal nur den Brenner tauschen. Und nicht die komplette Kesselanlage , was ohne Probleme 4 bis 6000 Tausend Euro kosten kann.

Mein Tip an Sie , kauft euch im Vorraus schon einen Ölgebläsebrenner auf Ersatz. Den, wen mal Ihr Ölbrenner den Geist aufgibt , ist es meistens draußen kalt und somit sparen Sie Zeit ein. Was Sie in jedem Fall brauchen ist ein zuverlässiger Handwerker der Ihnen schnell den Ersatzbrenner einbauen kann. Auf jedenfall sind keine besonderen Fachkenntnisse notwendig um den Brenner auszutauschen.

Die Brennerschläuche am Ölfilter abschrauben. (vorher aber die Abspeerung schließen am Ölfilter). Außerdem den Brennerstecker die fast alle genormt sind abziehen. Jetzt müssen Sie den Brenner von der Brennertür abschrauben. Der Ersatzbrenner wird dann einfach in umgekehrter Reihenfolge dran geschraubt. Fals Sie Handwerker Sind aber kein Heizungsbauer ist also möglich den Austausch durchzuführen (-: .

Wie schon erwähnt habe ich Ihnen oben in meiner Tabelle ein paar Austauschmodelle aufgelistet. Ich kenne alle Brenner aus meinem Beruflichen Alltag. Und hab auch diese 4 Brenner ausgewählt weil ich die Brenner empfehlen kann.

2 Gedanken zu „Ölgebläsebrenner Vergleichstabelle“

  1. Guten Tag,
    können Sie eine Broschüre empfehlen, aus der alle Details (Unterschiede) von Ölbrennern ersichtlich sind?
    MFG Hofer

    Antworten
  2. Also einen Brenner auf Reserve legen, ist wohl nicht sehr schlau, denn wenn man 10 Jahre keine Störung hat und braucht ihn dann, ist das Modell komplett veraltet, deshalb habe ich (Privatperson) 4 gebrauchte Brenner voll funktionsfähig auf Lager und wenn einer meiner Freunde od Bekannte einen braucht leih ich den aus, was schon einige male passiert ist. Ferner habe ich vor einiger Zeit meine alte Viessmann Hzg Bj 1986 auf einen Elco Blaubrenner vectron blue 1.24 umgerüstet (den Sie gar nicht erwähnen, für mich einer der besten Blaubrenner ) und bin fasziniert was meine alte Heizung jetzt für Werte hat.!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar