Probleme mit Remeha Calelenta

  Remeha Calenta geht seit ein paar Tagen öfter mal auf  Störung

Heute musste ich an ein Gas Brentwertgerät von der Marke Remeha . Um genau zu sein  Calenta 15 DS. Beim Kunde im Haus fragte ich ihn wann die letzte Wartung an Remeha Calenta durchgeführt wurde. Er meinte , dass seit dem Einbau vor 5 Jahren die Anlage noch nie gewartet worden sein .  Oje (-: ……

Man muss bei Gas Brentwertgeräte , egal welcher Hersteller, jährlich eine Wartung durchführen . Ich Persönlich finde es sehr wichtig , weil sich jedes Jahr viele Abgasrückstände im Brennraum befinden . Diese müssen entfernt werden .

Also kommen wir wieder zum Brennwertgerät . Wen ich höre das 5 Jahren keine Wartung durchgeführt wurde , ahne ich schon nichts gutes . Bevor ich den Brennraum geöffnet hatte habe ich mir Störung genau angeschaut. Die Haube hab ich abgenommen und den Brenner gestartet . Nach 1 bis 2 min warten fing der Lüfter an zu laufen und der Brenner bildete eine Flamme .  Diese Flamme konnte ich durch das Schauglas erkennen. Die Flamme wurde auch von und Ionisationselektrode erkannt . Beim Flamme bilden und erkennen gab schon mal kein Problem .

Nach etwa 2 min rieß die Flamme . Sie erstickte regelrecht

Also los ! mal schauen wie der Brennraum aussieht

Ich baute also den Brenner ab , um zu sehen wie der Brennraum aussieht .Bis oben hin voll mit Abgasrückstände .  )-:  Oje wie soll den Brennraum nur reinigen . Erst mal den Technische Kundenservice von Remeha anrufen . Ein sehr netter Herr am Telefon empfahl mir dringend den ganzen Wärmetauscher auszubauen und Rückwärts mit Wasser zu spülen . Er meinte wen ich einfach oben in den Brennraum ( Wärmetauscher ) Wasser durchlaufen lassen , bleiben die Rückstände in den Lamellen hängen . Der Brennraum würde so noch mehr verstopfen . Später würde das Abgas dadurch noch Schlechter abgeführt werden .

Zum Glück war es nicht so schwierig den Wärmetauscher auszubauen . Danach stellte ich den Wärmetauscher auf den Kopf und ließ von oben Wasser durchlaufen

Nach dem reinigen und einbauen testet ich den Brenner auf die C02 Einstellung . Alles ok soweit , und bis jetzt keine Störung mehr .

Der Kunde meinte außerdem dass ich mich nächstes Jahr melden soll , um eine Wartung durch zuführen (-;

 

 

1 Gedanke zu „Probleme mit Remeha Calelenta“

  1. Das spricht für den Heizkessel. 5 Jahre in betrieb ohne Probleme, dann eine einfache Wartung, keine defekten Teile tauschen müssen. Dann vermutlich wieder 5 Jahre ohne Problem und ohne kostenintensive jährliche Wartung. Auf diese Weise amortisiert sich das Gerät, allein schon durch sparen des Wartungsvertrags.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar