Ratgeber Dezentrale Wohnraumlüftung

Ratgeber Dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

Inhaltsangabe

ich nennen ihnen ein paar nützliche Beispiele  für was man  eine Dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung braucht

Sie haben über  eine Aussendämmung ihres Eigenheims nachgedacht , sie möchten vielleicht Fenster Türen erneuern um ihre  jährlichen Energiekosten zu senken

Eine gute Idee

Der Haken , in gut isolierten und gedämmten Häusern  kann sich die Luft nur sehr schwer austauschen , bzw. es findet kaum Luftaustausch statt .

Der Luftaustausch der Raumluft in denn heute fast luftdichten Häusern , ist zwingend erforderlich um ein hygienisches saubers und schimmelfreies wohnen zu ermöglichen

Sie müssen also dafür sorgen dass die verbrauchte meistens Feuchte Luft nach Außen  abgeführt wird  .

Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel lüften  über ein Fenster. Das Fenster öffnen und frische Luft in den Raum lassen ist in jedem Fall eine sehr gute Methode.  Studien zeigen dass über das Fenster zu lüften ein hoher Luftwechsel stattfindet .

Das lüften über die Fenster bedeutet aber auch ein hohes zeitliches Engagement. Darüber hinaus  geht ihnen kostbare Energie verloren (die warme Raumluft verschwindet nach draußen )

Eine Frau öffnet ein Fenster zum Lüften der Wohnung. Frische Luft im Zimmer

Mit einer Dezentrale Wohnraumlüftung wird automatisch gelüftet .

Frische Luft wird ständig ins Haus geführt ohne den Raum auszukühlen . Da kühlere Frische Luft sich über die abgeführte warme Raumluft aufwärmt,

Das ganze passiert in einem Keramik Wärmetauscher . Die abgeführte Raumluft wird zunächst gespeichert bzw. sie erwärmt den Keramik Wärmetauscher ,  und wird später von 85 bis 91 Prozent je nach Modell wider an die  einströmende Frische Luft abgegeben

Die Vorteile liegen auf der Hand .

Gefilterte Frische Luft im Wohnraum . Hohe Luftgüte . Gutes Raumklima , und dass alles ohne ständiges Lüften  über Die Fenster . Wärmeverluste lassen sich so vermeiden

Ein weiterer Grund sich eine Dezentrale Wohnraumlüftung einzubauen , wäre ein feuchter Keller , denn sie zum Beispiel für eine Wohnung umbauen möchten .

Es ist in diesem Fall eine gute Idee über ein solches  Lüftungssystem nachzudenken .

Den das Problem kennt man . Ein Keller befindet sich meistens oder mindestens Teilweise unter der Erde . Die Außenwand im Kellerbereich ist in den meisten Fällen Klamm und Feucht . Und noch dazu hat man schlechte Lüftungsmöglichkeiten um die feuchte Luft auszutauschen.

Eine Dezentrale Wohnraumlüftung im Keller einzubauen macht aber erst Sinn wenn die Kellerräume auch beheizt werden. Erst dann ist eine Wärmerückgewinnung möglich und die Investition einer Dezentralen Wohnraumlüftung ist sinnvoll.

Nach dem Einbau einer Dezentrale Wohnraumlüftung sorgt diese dafür die Luft in den Kellerräumen auszutauschen . Damit die Luftfeuchtigkeit abnimmt , und die Gefahr dass sich später nach der Renovierung Schimmel bildet sinkt…

Hier ist es Ratsam eine Dezentrale Wohnraumlüftung mit einem Feuchtigkeitssensor auszurüsten , oder gleich eine mit dem entsprechenden Sensor zu kaufen . Da die Dezentrale Lüftung über den Sensor gesteuert wird , und sich immer dann einschaltet wen die Luftfeuchtigkeit im Keller zu hoch ist

Wo eine Dezentrale Wohnraumlüftung außerdem Sinnvoll ist , sind zum Beispiel Schulen Seminarräume Kindertagesstätten Schulungsräume

Gerade in Räumen wo sich viele Menschen versammeln steigt der Kohlenstoffdioxid Gehalt in der Luft . In Zahlen ausgedrückt atmet der Mensch 0,035 % C02 ein , und beim ausatmen enthält die Atemluft 4 % C02 . oder anders gesagt produziert der Mensch im Durchschnitt 0,7 g/min

Produziert der Mensch Kohlenstoffdioxid verringert sich auch der Sauerstoffgehalt in der Luft . Der Sauerstoff Gehalt in der Luft wird aufgebraucht .

Was sich eher negativ auf Konzentration und Lernfähigkeit auswirkt , denn gerade in Schulen ist der zustand kontraproduktiv . Also Fenster auf und Lüften . Wie genau gelüftet werden soll , sei jetzt mal dahin gestellt . Wichtig ist das die Luft ausgetauscht wird . Und gerade wo viele Mensch zusammen sind , kommt auch viel C02 zusammen . Es sollte deswegen so oft wie möglich gelüftet werden .

Eine Dezentrale Wohnraumlüftung wäre in solchen Räumen ein Segen . Mit einem C02 Sensor ausgestattet lüftet das Gerät wie immer es nötig ist . Gerade bei Minus Temperaturen wo man nicht so gerne lüften möchte , helfen diese Geräte . Und beim Lüften wird durch die Wärmerückgewinnung der Raum nicht ausgekühlt .


   Wie viel m³/h Raumluft muss das Gerät für meinen Raum fördern

Wie viel m³/h Raumluft muss mein Gerät fördern ? Um diese Frage beantworten zu können muss zu aller erst geklärt werden welchen Zeck meine Dezentrale Wohnraumlüftung erfüllen soll.

Zum einen exieztiert die Anforderung an ein Gerät eine hygienische Co² Neutrale Raumluft herzustellen.

 

Das bedeutet zum Beispiel im Wohnzimmer in Büroräumen in Schullungsräumen  in Fitnessräumen in Räumen wo sich Menschen aufhalten und bewegen kommt es zu einer Erhöhung  der Co² Konzentration.  Halten sich mehrere Personen im Raum längere Zeit auf steigt außerdem die Gefahr durch Emission die Luft zu verunreinigen.

Auf eine Person bezogen , die eine Co² Abgabe von 17 bis 22 Liter je nach Aktivität der Person vorweisen kann ,  wäre ein Zuluftvolumenstrom von mindestens 25m³/h notwendig. Also um ein hygienisches Raumklima zu schaffen und um die Co² Konzentration niedrig zu halten sind  50m³/h  Volumenstrom ausreichend


Baut man Beispielsweise eine Dezentrale Wohnraumlüftung in Räumen ein wo es zu einer Erhöhung der Luftfeuchtigkeit kommt , gelten etwas andere Anforderung an die Volumenstrom Förderung.

 

Hauptverursacher der Feuchteproduktion ist der Mensch durch seine Nutzungsgewohnheiten .  Durch verschiedene Aktivitäten ensteht unterschiedlich viel Wasserdampf. Beispielsweise durch Duschen , Waschen , Baden , Kochen . Auch durch Dinge wie Pflanzen in der Wohnung und Wäsche trocken hat man es mit Feuchteproduzenten zu tun.

Verursacher                      Form Aktivität                         Feuchtigkeitsabgabe in g/h

 

Mensch                                Leichte Aktivität                        30 – 60


Bad                                         Wannenbad                                  ca. 700

Duschen                                        ca. 2600


Küche                                    Kochen usw.                                  600


Pflanzen                               Zimmerblumen                            5-10

                                                  Topfpflanze                                   7-15

                                                   mittelgroßer Gummibaum    10-20


Wäsche                                 4.5 kg geschleudert                 50-200

4.5 kg tropfnaß                          100-500

Wie sieht es nun mit dem erforderlichen Volumenstrom aus , um Tauwasserbildung feuchterelevante Schäden und Schimmelpilzbildung zu vermeiden.

Bei dieser Tabelle handelt es sich um Mindest Außenluftströme

 

Zimmer                             Volumenstrom in m³/h

Wohnzimmer                 18 m³/h

Schlafzimmer                18 m³/h

Kinderzimmer                18m³/h

Küche                                 8m³/h

Bad                                      12m³/h

 

Warum sind gerade die Räume mit einem geringeren Volumenstrom angegeben, die aber eine höhere Feuchtigkeitsabgabe  vorweisen können. Hier ist die Rede von Küche und Bad. Nehmen wir zum Beispiel das Bad. Es ist damit zu rechnen dass ein erhöhtes Wasserdampf aufkommen nur kurzfristig stattfindet. von einer permanenten Wassserdampfbildung ist nicht auszugehen .


 

Funktion einer Dezentralen Wohnraumlüftung .

Hier wird die Funktion einer Dezentralen Wohnraumlüftung genau erklärt . Unterschiedliche Bauweisen werden genau unter die Lupe genommen . damit sie verstehen wie dieses Effizienten Systeme funktionieren .

Den Unterschied erklärt zwischen Dezentral und Zentralem Lüftungssystem

Bevor ich zur Funktion eines Dezentralen Lüftungssystems komme , erkläre ich ihnen kurz den Unterschied zu einer Zentralen Wohnraumlüftung.

Die Dezentrale Lüftung befindet sich nicht zentral  im Raum , sondern  in der Außenwand , hier findet auch gleichzeitig der Luftaustausch statt .

Bei einer Zentralen Lüftung befinden sich die Ab und Zuluft Ventile Zentral in den Räumen. Entweder im Boden Bereich oder direkt in der Decke verbaut.

Der Vorteil beim Zentralen System , man ist beim setzen der Ab und Zuluft Ventile flexibel .  Beim Dezentralen System werden die Geräte in der Außen Wand installiert

Es besteht natürlich die Möglichkeit mehrere Dezentrale Lüftungen im Haus einzubauen . Das ist überall dort möglich wo die Räume an eine Außenwand grenzen . Somit erreicht man ähnlich wie beim Zentralen System  ein Luftverbund in der Wohnung zwischen den Räumen

Man kann also bei einer Dezentralen Lüftung einen einzelnen Raum mit Frischluft versorgen . Bei einer Zentralen Lüftung wird die Wohnung mit allen Räumen gleichzeitig mit Frischluft versorgt

Funktion einer Dezentrale Wohnraumlüftung mit einem Lüfter

Dezentralen Lüftungen mit einem Lüfter sind für Wohnräume gedacht . Paarweise in Betrieb schaffen sie einen Raum Verbund . Das Bedeutet wen das eine Gerät Zuluft in den Raum einlässt , muss das andere Gerät im anderen Raum verbrauchte Luft nach Außen abführen .damit schafft man in der Wohnung den erforderlichen Ausgleich zwischen Abluftmenge und Zuluftmenge .  Somit ist auch die Druckstabilität im Raum gewährleistet .

Dezentralen Lüftung mit einem Lüfter kann natürlich auch als Einzelraum Gerät genutzt werden . Abluft und Zuluft wechseln  nach etwa 70 Sekunden ab .

Im ersten Schritt wird die Luft im Raum durch den Ventillator nach Außen gesaugt , und die Wärme in der Luft im Abluftkanal gespeichert . Anders gesagt wird der Raumluft die Wärme entzogen und gespeichert .

Gespeichert ! aber wo ?   Im Abluft Kanal befindet sich ein Wärmetauscher aus Keramik meistens in Wabenstruktur , dort wird die Wärme gespeichert . Oder anders gesagt ,  der Wärmetauscher wärmt sich an der vorbeiströmenden Raumluft auf.

Im zweiten Schritt  wechselt nach einer vorgegeben Intervall  die Drehrichtung des Ventillators. Er läuft jetzt genau anders herum . Der Abluft Kanal wird jetzt zum Zuluft Kanal . Das bedeutet frische Luft von Draußen wird angesaugt und strömt  in den Wohnraum . Dabei strömt sie gleichzeitig durch den zuvor aufgewärmten Wärmetauscher . Der Wärmetauscher gibt jetzt seine Wärme an  die frische Außenluft ab .

In den Wohnraum strömt  jetzt wie schon beschrieben , frische vorgewärmte Luft von Außen.

Funktion einer Dezentrale Wohnraumlüftung mit Zwei Lüfter

Dezentrale Wohnraumlüftung mit 2 Lüfter werden meistens in Bäder Küche und Funktionsräume eingesetzt . Sie bestehen anderes wie bei den Standardgeräten aus 2 Luftkanälen . Jeder Luftkanal besitzt einen Lüfter .

Die Drehrichtungen der beiden Lüfter ist im Betrieb immer entgegengesetzt . Das bedeutet , führt der eine Ventillator Luft in den Raum , führt der andere Ventillator Luft aus dem Raum ab .

Im ersten Schritt , wird Raumluft nach Außen geführt und gleichzeitig frische Luft in den Raum geführt . Während die warme Raumluft nach Außengeführt wird , ladet sich der Wärmeakku im Gerät auf . der Wärmeakku oder auch Wärmetauscher genannt , entzieht der vorbeiströmmenden Raumluft die Wärme .

Im zweiten Schritt , wechseln die beiden Lüfter nach einer zeit ihre Drehrichtung . Dieser Vorgang ist entscheidend  für die Wärmerückgewinnung . Denn was vorher der Abluftkanal war ist jetzt der Zuluftkanal . Der Lüfter zieht jetzt die kühlere Luft von Außen an . Die frische Außenluft wird  durch den zuvor aufgewärmten Wärmeakku  geleitet . Der Wärmeakku gibt jetzt seiner Wärme an die Zuluft ab . Und Luft strömmt vorgewärmt in den Raum .

Der andere Lüfter zieht währenddessen Die Raumluft nach Außen . Dieser Kanal ist jetzt an der Reihe den Wärmeakku zu laden , bzw mit Wärme zu versorgen .

Die Duo Modelle haben den Vorteile dass Sie gleichzeitig Zuluft und Abluft fördern .

Sensoren und Ihre Funktionen

 

Der Einschaltpunkte für die Lüfter sind je nach Modell unterschiedlich  Co2 Sensoren , Licht Sensoren ,  Feuchtigkeitssensoren , Raumtemperturfühler , oder ohne Sensoren über das eingestellte Zeitprogramm ihrer Steuerung

In Räumen wo hohe Luftfeuchtigkeit herrscht wie zum Beispiel Bad  Küche  oder Keller macht ein feuchtigkeits geregelter Betrieb durchaus Sinn . Das  bedeutet wen der Feuchtigkeitssensor eine zu hohe Luftfeuchtigkeit erfasst , springt der Ventillator an und es wird gelüftet . Solange bis ein Neutrales Raumklima herrscht und die Luftfeuchtigkeit in Normbereich liegt . Das Messergebnis  der Luftfeuchtigkeit wird meistens in der Steuerung angezeigt

Wen man es einer bisschjen genauer haben will kann man sich auch eine Taupunkt geregelte Steuerung  zulegen . Vom Prinzip her haben wir es mit eine Differenz Reglung zu tun . Die Luftfeuchtigkeit und Temperatur wird Außen und Innen verglichen .  Wen aus den ermittelten Daten hervor geht dass die Außen Luft weniger Wassergehalt beinhaltet , und der Taupunkt niedriger ist als innen , beginnt der Lüfter an zu laufen

Der Lichtsensor ist für den Nachtbetrieb gedacht . Nimmt das Licht ab , also wen es dunkel wird fährt auch gleichzeitig die Drehzahl des Lüfters runter . Man senkt somit den Geräuschepegel . Der Lüfter ist jetzt leise . Was  für Schlafräume Sinnvoll ist

CO2 Sensoren  ermitteln  logischerweise den Kohlenstoffdioxid Gehalt in der Luft . Der Co2 Gehalt nimmt meistens dann zu wenn sich viele Leute in einem Raum aufhalten und dieser nicht genügend gelüftet wird . Wen der Co2 Gehalt steigt , singt somit auch die Lufthygiene  . Lüften ist also über ein Co2 Sensor sehr Sinnvoll damit die  Luftqualität  hoch bleibt


  Funktion einer kontrollierten Wohnraumlüftung

Eine Kontrollierte Wohnraumlüftung sorgt in einer Wohnung oder im Wohnbereich des Hauses für ein kontrollierten Austausch  der Raumluft.

Welche Komponenten sind  notwendig ?

Bevor ich zur Funktion komme , zähle ich ihnen die verschiedenen Bauteile auf .  Damit sie besser verstehen wie eine kontrollierte Wohnraumlüftung funktioniert.

In einem Geschoss oder einer Wohnung wurden zuvor Ab und Zuluft Ventile installiert . Diese Ventile sind über Kunststoffrohre an einem Verteiler angeschlossen . Es gibt ein Verteiler für Abluft Ventile , und es gibt ein Verteiler für Zuluft Ventile . Die Verteiler sind über Lüftungsrohre mit einem Wärmetauscher verbunden . Der Wärmetauscher wiederum ist über Lüftungsrohre mit der Außenluft verbunden .

Funktion einer kontrollierten Wohnraumlüftung.

Über die Abluft Ventile wird die im Raum befindliche Luft abgesaugt . Das sind oft Räume wie zum Beispiel Bad Küche . Es müssen in etwa die gleiche Anzahl  Abluft Ventile wie Zuluft Ventile in der Wohnung verbaut sein . Gleichzeitig wird über die Zuluft Ventile frische Luft in Räume eingelassen .

Zunächst fließt die Abluft in den Wärmetauscher . Dort wird der Luft die Wärme entzogen . Die jetzt etwas kühler  Raumluft wird nun nach draußen abgeführt.

Im gleichen Zug fließt frische Außen Luft in den Wärmetauscher .Dort wird sie aufgewärmt , weil sie im Wärmetauscher an der warmen Raumluft vorbei geführt wird . Das bedeutet , die Abluft wird abgekühlt weil sie im Wärmetauscher an der kühlen Außenluft vorbei geführt wird .

Nachdem die frische Außenluft den Wärmetauscher verlässt ist sie also vorgewärmt . Die frische Außenluft wird jetzt über die Zuluft Ventile in die Räume eingelassen.

Diese Vorgänge, einlassen der frischen Luft und das absaugen der verbrauchten Luft passieren gleichzeitig .Der Luftdruck bleibt so konstant . Eine natürliche Luftbewegung von Raum zu Raum findet statt . Verbrauchte Luft wird  durch Frische vorgewärmte Luft ersetzt .

Montage einer kontrollierten Wohnraumlüftung in der Rohdecke

In diesem Abschnitt lesen sie meine Erfahrungen , die ich gemacht habe bei der Montage einer kontrollierten Wohnraumlüftung . Als gelernter Anlagenmechaniker hat man es oft mit einer kontrollierten Wohnraum Lüftung  zu tun .

In den meisten Fällen läuft es so ab , dass man die Lüftungsrohre in der so genannten Rohdecke verlegt. So auch in unserem Fall. Ich habe zuerst gemeinsam mit meinem Chef und dem Bauherr festgelegt an welcher Stelle die Abluft und Zuluftventile  sein sollen  .  Das bedeutet immer dort wo ein Ventil hin soll ,haben wir eine Kernbohrung 130 Durchmesser hergestellt

Als wir alle Löcher gebohrt hatten steckten wir die Ventilanschlüsse in die Löcher . Nun konnten wir mit dem verlegen der Lüftungsrohre beginnen. Hier ist zu beachten dass  immer eine Lüftungsleitung für ein Ventil verlegt werden muss. Gibt es zum Beispiel 5 Abluft Ventile ist es notwendig 5 Leitungen zu verlegt

Wir hatten insgesamt 10 Anschlüsse in der Decke . Davon waren 5  Zuluft Ventile , und 5 davon Abluft Ventile . Man beginnt mit den Leitungen dort , wo später Die Verteiler sein sollen . Also der Abluft und Zuluft Verteiler . In den meisten Fällen ist das der Technik Raum oder die Garage . Man hat bei 10 Anschlüsse also auch 10 Lüftungsleitungen . Daher sollte man sich vorher gut überlegen wie man die Leitungen verlegt . Die Leitungen dürfen sich nicht kreuzen , bzw. übereinander verlegt werden .

Wir hatten  Schwierigkeiten gehabt die Leitungen unter Stahlbewehrung  zu bekommen . Abhilfe hat uns ein Brecheisen  gebracht . Wir haben immer dort wo wir die Leitung unter den Bewehrungsstahl schieben mussten , den Stahl aufgebogen .

Montage einer Kontrolierte Wohnraumlüftung
Kontrollierte Wohnraumlüftung Montage

Das zusammenstecken der Lüftungsleitung mit dem Ventilanschluss ist sehr einfach .  Man nimmt sich einen der mitgelieferten Dichtringe , und legt sie in die 2 Rille am ende des Rohres ein . Dann steckt man das Rohr mit der Dichtung  in den Ventilanschluss . Zum Schluss noch die klemme drauf . Dass wars .


 Berechnung zur Taupunkttemperatur

http://www.ib-rauch.de/Beratung/luftfeuchte3.html#4

Berechnung  Taupunkttemperatur

Berechnen sie selbst ihre Taupunkttemperatur . Messen Sie die Temperatur an  ihrer Wandoberfläche (Außenwand) . Vergleichen sie diese Temperatur mit dem errechneten Taupunkt über das Tool . Sie können jetzt sehen ob sie unter dem Taupunkt liegen und ob eine Gefahr für kondenswasserbildung besteht  .Die Berechnung Taupunktempertur kann aber auch anzeigen ab welcher Oberflächentemperatur an der Wand  es zur Schimmelbildung kommen kann .

Sie kommen über die oben gestellte Verlinkung direkt zum Berechnungstool Taupunkttemperatur . Das ich freundlicherweise auf meiner Webseite zur Verfügung stellen darf von  http://www.ib-rauch.de

 Warum ist die Taupunkttemperatur so wichtig . Und was hat das mit Dezentrale Wohnraumlüftung zu tun ?

Bei Normaler Luftfeuchte zwischen 40 % – 60 % und einer Raumtemperatur von 21 Grad , muss die Wandoberflächentemperatur 13 Grad unterschreiten. Jetzt haben wir den Taupunkt unterschritten . Der in der Luft enthaltene Wasserdampf beginnt zu kondensieren.

Grundsätzlich ist die Wand Innenseite nicht so kühl dass so etwas passiert. Würde sich aber die Luftfeuchtigkeit erhöhen kann es kritisch werden . Bei einer Luftfeuchtigkeit von 80% , darf die Wandoberfläche eine Temperatur von 17,5 Grad nicht unterschreiten.

Kommt es zum Beispiel nur kurzfristig zur Kondenswasserbildung an einer Wand , hätte das keine so großen Folgen . Haben wir es aber ständig mit Kondenswasser zu tun , bekommt man es schnell mit Schimmel zu tun.

Schimmel entsteht immer dort wo er auch genügend Feuchtigkeit findet. Ohne die Feuchtigkeit an der Wand kann er nicht Auskeimen .Verbrauchte Raumluft begünstigt die Bildung von Schimmel . Bakterien  Geruchstoffe Fette eine Vielzahl an Schadstoffe befinden sich in unserer Luft.

Es ist in jedem Fall wichtig zu lüften , und so oft wie es geht

Eine Dezentrale Wohnraumlüftung übernimmt diese Arbeit.

Eine Dezentrale Wohnraumlüftung tauscht die verbraucht Luft im Raum aus . Gerade im Winter wo wir es eher mit einer kühlen Außenwand zu tun haben , ist es wichtig zu lüften. Durch die Wärmerückgewinnung der Raumluft geht ihnen auch keine Energie verloren . Der Raum behält seine Temperatur , und  die Raumluft ist frische Luft von Draußen.

Berechnen Sie über das Tool ihren Taupunkt . Finden sie herraus ob es bei ihnen ein Problem gibt . Bedenken sie aber dass die Taupunkttemperatur nicht  an jeder Stelle gleich ist . Das heißt sie messen  in der Mitte des Raumes 21 Grad und errechnen an Hand der Luftfeuchtigkeit ihre Taupunkttemperatur . Nun kann es aber sein dass es im Bodenbereich in der nähe der Außenwand viel kühler ist . Und sie dann einen ganz anderen Wert erhalten.

Wen sich schon Schimmel in der Wohnung gebildet hat , ist es noch nicht zu spät . Nachdem Sie den Schimmel entfernt haben ist es wichtig zu wissen warum er enstehen konnte . Vermeiden sie Kondenswasserbildung .Über eine Dezentrale Lüftung können sie weiteres auftreten von Schimmel verhindern .

In dem sie saubere Luft im Raum einlassen und verbrauchte Luft absaugen .  Regulieren Sie ihre Luftfeuchtigkeit. Schaffen sie ein besseres Raumklima.

Schimmelbildung in Neuen Gebäuden

Black mold in the corner of room wall

In Neuen Gebäuden ist meistens eine Wärmedämmung an der Außenwand angebraucht. Das bedeutet dass die Außenwand auf der Innenseite Warm bleibt. Also kann sich ja kein Kondenswasser bilden , oder nicht?

Ja und Nein . Die Wandoberfächentempertaur ist also warm . Das Problem liegt an der guten Wärmedämmung selber . Die Raumluft kann sich nicht austauschen , da wir das Haus in eine Luftdichte Hülle gepackt haben. Die Luftfeuchtigkeit ist dadurch in neuen Gebäuden oft höher als in älteren Gebäuden

Haben wir es zum Beispiel mit einer Raumtemperatur von 23 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 80 % zu tun wird es schon Eng . Gerade in Bäder hat man es oft mit solchen Bedingungen zu tun .

Ein weiteres Risiko zur Kondenswasserbildung kann eine schlecht angebrachte Wärmedämmung sein. Ist beispielsweise an einer Stelle ein Riss oder irgendwo gar keine Dämmung angebracht , hat man dieser Stelle eine Kältebrücke . Kondenswasser kann sich Innen schnell ansammeln und zu Bauschäden oder Schimmel führen.


Vor und Nachteile Dezentrale Wohnraumlüftung

Nachteile einer Dezentrale Lüftung

  •  Eine Dezentrale Lüftung versorgt immer nur Ein Raum mit Frischluft.

  • Die Wärmerückgewinnung ist beim Dezentralen System ewtas weniger als bei einer Zentralen Lüftungsanlagen.


  • Da sich der Lüfter in der Außenwand des Raumes befindet , kann je nach Modell und Wahrnehmung die Betriebsgeräusche störend sein.


  • Beim Einbau muss eine Kernbohrung erfolgen. die Wärmedämmung wird an dieser Stelle unterbrochen. Den die hier enstehenden Wärmeverluste sind aber sehr gering.

  • Die Einbaumöglichkeiten  sind im Vergleich zum zentralen System begrenzt. Da man immer von einer Außenwand abhängig ist

  • Da sich die Geräte in der Außenwand befinden können je nach Modell Geräusche von Außen in die Wohnung eindringen. Zum Beispiel durch Straßenlärm , Starker Regen usw.

  • Eine halbjährlich Wartung am Gerät ist in jedem Fall erforderlich

Vorteile einer Dezentralen Lüftung

  • Im Vergleich zu einer Zentralen Wohnraumlüftung sind die Anschaffungskosten exorbitant günstig.

  • Der Arbeitsaufwand und die damit verbunden Arbeitszeit ist um ein vielfaches geringer als bei einer Zentralen Wohnraumlüftung.

  • Eine Dezentrale Lüftung lässt sich auch problemlos mit anderen Dezentralen Lüftungen kombinieren . Dieses Angebot bieten mehrere Hersteller an.

  • Über eine intelligente Steuerung ist es möglich einen / CO2 / Taupunkt / oder Feuchtigkeitsgeregelten Betrieb  herzustellen . Je nach Modell ist es möglich die Sensoren auch nachzurüsten.

  • Wartungsarbeiten bzw. Reinigung der Luftfilter kann problemlos selbst durchgeführt werden.

  • Keine aufwendige Planung nötig . Die Dezentrale Lüftung Kann im Neubau und Altbau jederzeit nachgerüstet werden.

  • Gefilterte Luft . Besonders gut für Allergiker

Vor und Nachteile Dezentrale Wohnraumlüftung . Lesen sie Pro und Kontra . Nicht immer gibt es nur Vorteile eines Produktes . Hier finden sie genau so auch Nachteile die sie vor einem kaufen wissen sollten .


Wartung einer Dezentralen Wohnraumlüftung

Inhaltsangabe

  • Wartung einer Dezentralen Wohnraumlüftung

  • Wann muss eine Wartung durchgeführt werden

  • Wie wird eine Wartung durchgeführt

  • Warum muss eine Wartung durchgeführt werden

Wartung einer Dezentralen Wohnraumlüftung

Grundsätzlich sind Inspektionen bzw Wartungen an Lüftungsanlagen sinnvoll um Betriebsstörungen  im Vorfeld zu verhindern . Darüber hinaus müssen Wartungen durchgeführt werden um die volle Leistung des Gerätes zu erhalten . Gerade der Wärmetauscher wo für die Wärmerückgewinnung zuständig ist , kann zustauben verschmutzen oder verstopfen .

Bei starker Verschmutzung kann sich dass negativ auf den Wirkungsgrad auswirken . Die Leistungsminderung ist erst später spürbar . Da die Verschmutzung  ein länger Prozess ist . Die Luftqualität nimmt ab , und die Luftfeuchtigkeit nimmt wieder zu

Deshalb sind Betriebsstörungen  in den meisten Fällen auf verschmutzte Filter oder verstopfte Ventilatoren zurückzuführen . Eher selten sind tatsächlich Teile des Gerätes Defekt .

Wann muss eine Wartung Durchgeführt werden

Wen man sich die Empfehlungen der Hersteller anschaut , in welche Zeiträumen ein Reinigung durchgeführt werden soll , muss man 2 Dinge unterscheiden . Grundsätzlich einmal Reinigung der Filter Wärmetauscher und  ein Austausch der Filter .

Meistens sind 2 Feinfilter im Gerät eingebaut . Vor dem Wärmetauscher und hinter dem Wärmetauscher . Nach Empfehlung der Hersteller sind die Filter und Wärmetauscher alle 3 Monate zu reinigen . Austauschen der Filter soll nach Empfehlung  alle 2 Jahre erfolgen . Wen die verschmutzten Filter nicht mehr zu reinigen sind , egal in welchen Zeitraum austauschen

Die Zeiträume in der die Geräte zu reinigen sind , ist sehr stark vom Hersteller abhängig . An Hand der Betriebsanleitungen die ich durchgelesen habe , bin ich auf dieses Ergebnis gekommen . Wen sie ein Gerät kaufen und es sind keine wartungshinweise zu finden , können sie gerne auf meine Beitrag zurückgreifen . Ansonsten immer an die Empfehlung des jeweiligen Herstellers halten

Wie wird eine Wartung durchgeführt

INSTRUCTION MANUAL – ADVANCED + WIRELESS

Warum muss eine Wartung durchgeführt werden

Warum eine Wartung einer Dezentralen Wohnraumlüftung   außerdem durchgeführt werden muss , werde ich Ihnen im folgenden Abschnitt erklären .

Den wenn eine Dezentrale Wohnraumlüftung länger Zeit in Betrieb ist , sammeln sich außer Staub und Schmutz auch Bakterien Geruchstoffe und Feuchtigkeit im Filter an . Um zu verhindern dass die Verschmutzungen wider in den Wohnbereich gelangen , muss man Filter und Wärmetauscher regelmäßig reinigen . Bzw. Filter ausgetauschen

Gerade Lüfter mit einem Luftkanal  bei dem die Abluft und Zuluft den selben Filter benutzen ist ein reinigen oder austauschen der Filter sehr wichtig .

Durch eine gewissenhafte regelmäßige Wartung ist so außerdem ein hygenischer Betrieb der Anlage sichergestellt .

Kosten einer Dezentralen Wohnraumlüftung

Inhaltsangabe

  • Preise für Dezentrale Lüftungsgeräte.

  • Kernbohrung.

  •  Einbau (Arbeitsleistung ).

  • Kosten insgesamt (komplett Preis ).

  • Kosten im Betrieb ( Kwh pro Jahr ).

  • Anfallende Kosten für Wartungsarbeiten pro Jahr.

Preise für Dezentrale Lüftungsgeräte.

Dezentrale Wohnraumlüftung die sich speziel im Internet  am meisten verkaufen, findet man in der Preisklasse zwischen 350 Euro und  700 Euro.  In dieser Preisklasse bekommt man durchaus namenhafte Hersteller wie zum Beispiel Viesmann Helios Maico Dimplex Lunos Inventer usw.

Natürlich gibt es auch Modelle die teurer sind. Ob dabei die Leistung bzw. der nutzen höher ist kann ich persönlich nicht erkennen. Da bei den teueren Modellen die Funktionen und Wirkungsgrad den günstigeren Modellen sehr ähnlich sieht.

Aber es gibt auch Modelle in einer höheren Preisklasse zwischen 750 Euro und 950 Euro die sich als Duo Modelle aufführen. Hierbei handelt es sich um Dezentrale Wohnraumlüftungen die 2 Lüfter und 2 Luftkanäle besitzen.

Diese Geräte besitzen den Vorteil dass sie gleichzeitig Zuluft und Abluft fördern. Der damit verbundene  höhere technische Aufwand bei der Herstellung , spiegelt sich natürlich im Preis wider. Aber rechtfertigen den höheren Preis auch durch ein höheren Komfort.

Unter anderem habe ich für Sie 10 Modelle auf meiner Startseite zusammengestellt. Die Geräte bieten eine hohe Kundenzufriedenheit und ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis.


Kernbohrung                                                           

Um eine Dezentrale Wohnraumlüftung überhaupt installieren zu können , muss vorher eine Kernbohrung in der Außenwand erfolgen. Nach meinen Erfahrungen  beträgt dabei der Durchmesser 160 mm bis 200 mm. Um Ihnen ein Beispiel für ein Angebot darstellen zu können nehme ich einen Durchschnittswert von 180  mm.

Gerade in Dienstleistungsfirmen bzw. Handwerksbetriebe gibt es verschiedene Herangehensweise , um einen Endpreis ausrechnen. Doch hat sich eine Form durchgesetzt um Preise für Kernbohrungen festzulegen. Bohrung Durchmesser in € pro cm Bohrtiefe

Ein Beispiel würde in unserem Fall so aussehen :   Bei 180 mm Durchmesser kostet der cm  Durchschnittlich 2.90 Euro. Bei einer Wandstärke von 30 cm  wären dass 30 x 2.9 = 87 Euro. 87 Euro wäre jetzt der Pauschale Durchschnittliche Preis für die benötigte Kernbohrung. Dazu kommt aber noch einmalig eine Anfahrtpauschale bzw. kosten für die Anfahrt oben drauf. Diese können ganz unterschiedlich ausfallen. 50 Euro bis 150 Euro dafür zu berechnen liegt absolut im Rahmen des möglichen.

Damit wären wir, wen wir durchschnittlich für die Anfahrt 75 Euro nehmen bei einem Endpreis von 162 Euro , die Wir für unsere Kernbohrung benötigen.

Dieser Preis ist wie schon mehrfach erwähnt ein Durchschnittswert und soll keine konkretes Angebot darstellen. Den es ist durchaus möglich dass der Preis stark nach oben abweicht wen zum Beispiel ein Gerüst erforderlich ist. Oder durch Beton gebohrt werden muss.


 Einbau (Arbeitsleistung )

Um die Kosten einer Dezentralen Wohnraumlüftung bzw. Ein Pauschal Angebot zur Installation und in Betriebnahme vorzulegen , müssen Arbeitszeit und Materialkosten beachtet werden .

Als gelernter Anlagenmechaniker im Heizung Sanitär Bereich habe ich einige Erfahrungen im Einbau einer Dezentralen Wohnraumlüftung gesammelt . In der Regel sind für die Installation  einer Dezentralen Wohnraumlüftung nach dem die Kernbohrung angefertigt wurde , etwa 2,0 Stunden nötig. Für den Einbau des Gerätes sind bis auf eine Dose Brünnenschaum sonst keine Materialien notwendig. Darüber hinaus sind für die meisten Geräte Elektroarbeiten  notwendig.

(Es gibt auch Dezentrale Wohnraumlüftungsgeräte mit Stecker für Steckdose.) Es müssen Elektrokabel für das Gerät und die Steuerung verlegt werden. Die benötigte Zeit beträgt mit anklemmen des Gerätes und der Steuerung etwa 2.5 Stunden. Die benötigten Materialen sind Elektrokabel und eine Unterputz Dose. Zum Ende wird das Gerät in Betrieb genommen und alle Funktionen getestet. Dafür ist 1 Stunde notwendig

Kommen wir nun zur Zusammenfassung der verschiedenen Leistungen.

Für eine Arbeitsstunde werden Durchschnittlich 42 Euro inkl.Steuer genommen .

5.5 x 42 = 231 Euro

In der Regel werden Kernbohrung Elektroarbeit und Einbau von einer Firma erledigt. Da wir schon die Anfahrt bei der Kernbohrung dabei haben , rechne ich hier keine kosten für die Anfahrt dazu.

Dazu kommen noch Materialkosten von 10 Euro

Zusammengefasst sind also für den Einbau und in Betriebnahme 241 Euro fällig.


  • Kosten insgesamt (komplett Preis )

In diesem Abschnitt möchte ich ihnen ein Angebot darstellen , welche alle kosten beinhaltet die für einen Einbau der Dezentralen Wohnraumlüftung nötig sind .

Wir haben einmal den Preis für ein Gerät , bzw. einer Dezentralen Wohnraumlüftung. Der Durchschnittspreis liegt hier bei 750 Euro

Dann haben wir die Herstellung einer Kernbohrung zu verrichten. Der Durchschnittspreis liegt hier bei 162 Euro für eine Bohrung.

Die Dezentrale Wohnraumlüftung muss auch fachgerecht eingebaut werden. Dafür sind 241 Euro fällig.

Macht zusammen  1.153 Euro


  • Kosten im Betrieb ( Kwh pro Jahr )

Der Durchschnittliche Verbrauch einer Dezentralen Wohnraumlüftung schwankt zwischen 5 und 10 Watt. Je nach Modell und Einstellung kann der Verbrauch auch geringer sein. Zum Beispiel kann bei verschiedenen Modellen auch ein Sparmodus oder Schlafmodus eingestellt werden. Bei dem der Lüfter auf eine minimale Drehzahl zurück fährt.

Um ihnen ein Beispiel darzustellen rechnen wir für die Aufgabe mit 7 Watt

7 Watt = 0.007 kwh

14 Stunden Tagesbetrieb X 0.007 kwh = 0.0098 kwh Pro Tag

Das Gerät hat also , wen wir von 0,28 Euro pro kwh ausgehen einen Stromverbrauch pro tag von 0.027 Euro.

Wen das Gerät angenommen das ganze Jahr über läuft kommen wir so auf günstige  9.60 Euro Pro Jahr.


  • Anfallende Kosten für Wartungsarbeiten pro Jahr

Wenn eine Dezentrale Wohnraumlüftung länger Zeit in Betrieb ist , sammeln sich außer Staub und Schmutz auch Bakterien Geruchstoffe und Feuchtigkeit im Filter an . Um zu verhindern dass die Verschmutzungen wider in den Wohnbereich gelangen , muss man Filter und Wärmetauscher regelmäßig reinigen . Bzw. Filter auszutauschen

In der Regel ist der  Filter alle 2 Jahre auszutauschen . Nur bei starker Verschmutzung muss der Filter früher ausgetauscht werden.

Die Kosten für die Filtereinsätze schwanken zwischen 5 Euro und 25 Euro. Ansonsten fallen keine weiteren Kosten an. Da die Reinigung keine besonderen Anforderungen mit sich bringt, kann Diese auch problemlos selbst durchgeführt werden.

Die laufenden Kosten (Stromverbrauch und Filter Tausch)  insgesamt pro Jahr belaufen sich somit  durchschnittlich auf 24.60 Euro


Wie würden die Geräte in den Tabellen Bewertet

 

In dem folgendem Abschnitt möchte ich meine Vorgehensweise erläutern , wie ich die Sterne vergeben habe . Bzw. möchte ich ihnen erklären wie ich die Dezentrale Wohnraumlüftung bewertet habe und was Sie damit anfangen können wen sie die Tabellen lesen.

Inhaltsangabe

 

  • Funktionen

  • Luftaustausch bzw. Max Volumenstrom

  • Max. Wärmerückgewinnung

  • Lautstärke

  • Energiebedarf

 

Funktionen

Jede Dezentrale Wohnraumlüftung beinhaltet verschiedene Einstellmöglichkeiten um zum Beispiel den Luftaustausch zu regulieren . Weitere Einstellmöglichkeiten wären Stoßlüften / Ego Betrieb /Schlafmodus / Urlaubsmodus / Durchlüften usw. Eine Steuerung mit vielen Einstellmöglichkeiten bekommt nicht weniger als 3 Sterne , also mindestens 3 Sterne

Darüber hinaus gibt es Geräte die Standardmäßig mit eingebauten Sensoren verkauft werden . Die gängigsten Sensoren  sind Feuchtigkeitsensoren Dämmsensoren Temperatursensoren . Ein Dezentrales Lüftungsgerät mit einem Sensor ist deshalb so wertvoll weil es sich selbständig je nach Parameter einschaltet oder ausschaltet . Das Gerät arbeitet nach Einschaltpunkt und muss nicht betreut werden.  In den Tabellen  sind  die Geräte mit Sensoren immer mit 4 Sternen von mir bewertet worden. Für mich haben die Hersteller dieser Geräte somit eine sehr sinnvolles Bauteil hinzugefügt.

Außer den genannten Funktionen wie Umfangreiche Steuerung und den Sensoren gibt es noch andere Möglichkeiten  3 bis 4 Sterne zu bekommen . Positiv finde ich zum Beispiel  ein Fernbedienung. Den wen es keine  seperrate Regelung oder Schalter zum Gerät gibt , müssen Einstellungen direkt an der Dezentrale Wohnraumlüftung getätigt werden. Das bedeutet da die Geräte meistens direkt unter Decke montiert sind , wird immer eine Leiter benötigt.


Luftaustausch bzw. Max Volumenstrom

Wie sicher schon aufgefallen ist hab ich auf die Sterne bzw. auf eine Bewertung dieser Kategorie verzichtet. Den es ist sehr gut möglich , dass der Hersteller dieser Gerätes bewusst auf einen hohen Luftaustausch verzichtet hat . Um entweder die Betriebsgeräusche zu senken . Außerdem ist ein hoher Luftaustausch in normal großen Räumen nicht immer notwendig. Eine geringer Luftaustausch und eine etwas längere Laufzeit hat das selbe Ergebnis wie ein Lüftungsgerät dass mit hoher Leistung läuft.

Nehmen wir zum Beispiel das Bad. Es ist damit zu rechnen dass ein erhöhtes Wasserdampf aufkommen nur kurzfristig stattfindet. von einer permanenten Wassserdampfbildung ist nicht auszugehen . ein geringer Luftaustausch ist in diesem Raum ist also ausreichend

Hier eine kleine Darstellung was man an Luftaustausch überhaupt benötigt

Bei dieser Tabelle handelt es sich um Mindest Volumenströme.

 

Zimmer                             Volumenstrom in m³/h

Wohnzimmer                 18 m³/h

Schlafzimmer                18 m³/h

Kinderzimmer                18m³/h

Küche                                 8m³/h

Bad                                      12m³/h

Zur Information. Bei den angegeben Zahlen in meinen Tabellen (Geräte Vergleich) handelt es sich um den Max. Volumenstrom. Den Volumenstrom zu verringern , ist an allen Geräten möglich


Max. Wärmerückgewinnung

Bei dieser Kategorie geht es um den Wirkungsgrad des Wärmetauschers. Bzw. um die Leistung des Wärmetauschers. Das bedeutet, um wie viel grad kann sich der Wärmetauscher an der vorbei strömmenden warmen Raumluft aufwärmen. Und wie viel  Grad kann er davon wider an die einströmmende kühlere Luft abgeben.

Ein Wirkungsgrad von 90% bis 95% bekommt 4 Sterne, ein Wirkungsgrad von 85% bis 89% bekommt 3 Sterne, ein Wirkungsgrad von 80% bis 84% bekommt 2 Sterne, ein Wirkungsgrad von 75% bis 79% bekommt 1 Sterne,

Ein Aluminium Wärmetauscher ist in der Regel in der Leistung etwas schlechter. Ein Wirkungsgrad von 75% bis 80% ist hier eher die Regel. In meinen Tabellen habe ich darum auch nur Die Dezentrale Wohnraumlüftung aufgestellt die ein Keramik Wärmetauscher besitzten.


Lautstärke

In dieser Kategorie geht es um die Betriebsgeräusche. Wie laut oder Leise ist das Gerät im Betrieb bei voller Leistung. Und einmal im Spar Modus.  Die Ergebnisse sind in der Tabelle als db(A) angegeben , also in Dezibel. Außerdem sind die Werte in 3m Entfernung gemessen worden.

Und nun? Wie habe ich die Geräte in dieser Kategorie bewertet?  Logischerweise sind Die Geräte mit dem geringsten Lärm am besten bewertet worden . Und wen das Gerät einen höheren  Dezibel Wert  ergibt , wirkt sich das Negativ auf die Bewertung aus .

Hier zu ein Beispiel :

Das Dezentrale Lüftungsgerät von Vents Solo hat in seiner  maximalen Lautstärke ein Wert von 32 db(A). Was nicht übertrieben laut ist . Leider kann ich dem Gerät aber nur 3 Sterne geben weil es in seiner minimalen Lauststärke schon 27 db(A) beträgt. Und im Sparmodus ist dieser Wert im Vergleich zu den anderen Geräten einfach zu hoch.

Gerade die Lautstärke ist beim Kauf einer Dezentrale Wohnraumlüftung ein wichtiges Kriterium. Sind die Betriebsgeräusche störend sinkt somit auch der Wohlfühlfaktor,und das Gerät wird schnell wider ausgetauscht. Will man zum Beispiel das Gerät im Schlafzimmer installieren muss der Geräuschpegel so gering wie möglich sein. Auch im Wohnbereich sind nur Geräte zu empfehlen die sehr leise sind. Andererseits im Flur oder Keller spielt die Lautstärke eine nicht so große  Rolle.


Energiebedarf

Der Energiebedarf zeigt an , wieviel elektrische Energie die Dezentrale Wohnraumlüftung benötigen , wenn sie in Betrieb sind. Der Energiebedarf auch Strombedarf genannt , soll idealerweise so gering wie möglich sein . Da die Dezentrale Wohnraumlüftung  wen sie man sie benötigt , den ganzen Tag laufen können ohne Pause . Wie ich zu der Bewertung gekommen bin ist im Prinzip die gleiche Vorgehensweise wie bei der Kategorie Lautstärke. Aus diesem Grund sehe ich keine große Veranlassung hier noch mal ein Beispiel zu zeigen.


Ich möchte abschließend noch sagen das die Geräte in meiner Tabelle nicht getestet worden sind von mir. Die Sterne Vergebung bzw. die Bewertung der Geräte beruht ausschließlich auf Daten der  Hersteller