Vor und Nachteile Dezentrale Wohnraumlüftung

Nachteile einer Dezentrale Wohnraumlüftung

  • Mit einer Dezentrale Lüftung kann  immer nur Ein Raum mit Frischluft versorgt werden.

  • Die Wärmerückgewinnung ist beim Dezentralen System ewtas weniger als bei einer Zentralen Lüftungsanlagen.


  • Es können je nach Modell die Betriebsgeräusche als störend wahrgenommen werden. (Bei maximaler Leistung)


  • Beim Einbau muss eine Kernbohrung erfolgen. die Wärmedämmung wird an dieser Stelle unterbrochen. Die hier enstehenden Wärmeverluste sind aber sehr gering.

  • Die Einbaumöglichkeiten  sind im Vergleich zum zentralen System begrenzt. Da man immer von einer Außenwand abhängig ist

  • In der Außenfassade ist die Dezentrale Lüftung durch das Außenluftgitter zu sehen. Das ist leider unvermeidbar

  • Da sich die Dezentrale Wohnraumlüftung in der Außenwand befindet, können Geräusche von Außen in die Wohnung eindringen

Vorteile einer Dezentralen Lüftung

  • Im Vergleich zu einer Zentralen Wohnraumlüftung sind die Anschaffungskosten exorbitant günstig.

  • Der Arbeitsaufwand und die damit verbunden Arbeitszeit ist um ein vielfaches geringer als bei einer Zentralen Wohnraumlüftung.

  • Eine Dezentrale Lüftung lässt sich auch problemlos mit anderen Dezentralen Lüftungen kombinieren . Dieses Angebot bieten mehrere Hersteller an.

  • Über eine intelligente Steuerung ist es möglich einen / CO2 / Taupunkt / oder Feuchtigkeitsgeregelten Betrieb  herzustellen . Je nach Modell ist es möglich die Sensoren auch nachzurüsten.

  • Wartungsarbeiten bzw. Reinigung der Luftfilter kann problemlos selbst durchgeführt werden.

  • Keine aufwendige Planung nötig . Die Dezentrale Lüftung Kann im Neubau und Altbau jederzeit nachgerüstet werden.

  • Gefilterte Luft . Besonders gut für Allergiker

  • Bei Dezentralen Lüftungsgeräten sind keine Lüftungsleitungen notwendig

  • Lüften über das Fenster ist mit einer Dezentralen Wohnraumlüftung nicht mehr notwendig. (Das somit auch Heizkosten senkt )

  • Austausch der verbrauchten Raumluft , mit frischer vorgewärmte Luft im Raum.

Nachteile einer Dezentrale Wohnraumlüftung . Vorteile einer Dezentrale Wohnraumlüftung . Lesen sie Pro und Kontra . Nicht immer gibt es nur Vorteile eines Produktes . Lesen auch die Nachteile , die man vor einem Kauf wissen muss.

4 Antworten auf „Vor und Nachteile Dezentrale Wohnraumlüftung“

  1. Guten Tag,

    und vielen Dank vorab. Die Kernfrage: dezentrale LA (vermutlich von Südwind) in Verbindung mit einer Klimanlage (Splitgerät) – ist das möglich und worauf sollten wir achten?

    Ich habe versucht im Netz etwas zu diesem Thema zu finden, war allerdings bisher erfolglos. Es wird immer die DLA versus Klimaanlage verglichen. Wir haben eher vor eine DZA mit einer Klimaanlage zu kombinieren.

    Gebäude: Baujahr 1936, leider wurde das Objekt zum Teil mit einem Wärmeverbundsystem versehen, wir führen gerade eine Kernsarnierung der EG Wohnung vor (neue Fenster, Fussbodenheizung usw.) – z.Zt. möchten wir die dezentrale LA von Südwind und am liebsten eine Klimanalage anbringen da die Sommer immer wärmer werden…..

    Wäre prima wenn Sie die Kernfrage beantworten würden: Klimaanlage mit DLA möglich? Worauf muss man achten.

    Vielen Dank nochmals 🙂

    1. Guten Abend
      Zu ihrer Frage. Leider bin ich auf dem Gebiet Klimatechnik kein Spezialist und kann ihnen dazu nur begrenzt weiter helfen. Ich fange mal so an. In einem Raum befindet sich eine Klimaanlage , und in einem Raum nebenan eine Dezentrale Wohnraumlüftung. Die Klimaanlage arbeitet und hat seinen Raum auf 19 grad abgekühlt. Fängt jetzt die Dezentrale Wohnraumlüftung an zu arbeiten würde sie die Räume wider etwas aufwärmen bei geöffneten Türen. Den auch wen der Wärmetauscher im Gerät sich abkühlt durch die Abluft der kühlen Raumluft, ist die einströmende Außenluft immer wärmer. Die Klimaanlage müsste mehr arbeiten in Verbindung mit einer DLA. Also Dezentrale Lüftung ausschalten wen Klimaanlage läuft , wäre dazu mein Rat.
      Ein System bzw. Geräte die eine Klimaanlage mit einer Dezentralen Wohnraumlüftung kombinieren ist mir nicht bekannt. Ich kann dazu auch nichts im Netz finden. Es gibt dafür andere Systeme die solche Anforderungen (kühlen und Lüften gleichzeitig) sehr gut umsetzten können. Beispielsweise ein Luft Erdwärmetauscher. Im Sommer wird kühle Luft in der Raum eingelassen ( die Raum Temperatur wird gesenkt). Und im Winter fließt vorgewärmte Luft in den Raum. Das ganze funktioniert aber nur in Verbindung mit einer zentralen Lüftungsanlage.

      Ich hoffe ich konnte einigermaßen die Kernfrage beantworten.

  2. Guten Abend Hr. Eckert,

    vielen Dank. Erstmal reicht mir ihr Ratschlag die Klimaanlage bzw. die DLA auszuschalten bei Bedarf. Den Rest werde ich, wenn es soweit ist, mit dem Kundendienst von Südwind abklären. Die Klimaanlage und die DLA sollen im gleichen Raum angebracht werden. Ein Erdwärmetauscher ist leider keine Alternative 🙁

    Vielen Dank für die schnelle Antwort und weiter so 🙂

  3. Es ist wirklich, praktisch, dass die dezentrale Lüftung jederzeit nachgerüstet werden kann. Ich und mein Freund kaufen uns bald eine Wohnung. Vielleicht können wir im Nachhinein so eine Wohnraumlüftung anbringen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.